++ Flughafen Hannover: Das ist der Grund für den Fraport-Ausstieg ++

Fraport zieht sich vom Flughafen Hannover zurück, die Frankfurter Betreibergesellschaft verkauft ihren 30-Prozent-Anteil an den Finanzinvestor Icon Infrastructure zu einem Preis von 109 Millionen Euro. Grund für den Verkauf sind mangelnde Einflussmöglichkeiten. Fraport verfolge bei seinen Beteiligungen das Ziel, möglichst einen Mehrheitsanteil zu erwerben oder zumindest maßgeblichen Einfluss zu nehmen, berichtet das „Handelsblatt“ unter Berufung auf die Geschäftsführung. Beides sei in Hannover wegen der Beteiligungen des Landes und der Stadt nicht möglich gewesen. Immerhin könnte Fraport durch den Verkauf seine Gewinnprognose erhöhen, wie Sprecher Alexander Zell am Dienstag gegenüber Radio Hannover sagte. 

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.