++ Feuerteufel: Drei gelegte Brände in Neustadt am Rübenberge ++

Hat derselbe Feuerteufel schon wieder zugeschlagen? Nur einen Monat nach einer verheerenden Brandserie in Neustadt am Rübenberge hat es dort erneut mehrfach gebrannt. Und erneut wurden die Feuer absichtlich gelegt. Innerhalb von vier Stunden musste die Feuerwehr am Mittwoch gleich dreimal ausrücken. Zwischen 16 und 20 Uhr brannte erst eine Scheune in Suttorf, dann eine öffentliche Toilette am Amtsgericht in Neustadt und schließlich Holzpaletten in einem Waldstück an der Jahnstraße.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen. Eine Polizeisprecherin sagte außerdem zu Radio Hannover, dass auch mögliche Zusammenhänge zu der Brandserie im August geprüft werden. Bei fünf Bränden an einem Wochenende war damals ein Gesamtschaden von fast 200.000 Euro entstanden. 

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.