++ Fernwärmeleitungen in Lahe: Bauarbeiten werden Verkehr beeinträchtigen ++

Der Leitungsbau für Fernwärme aus der Müllverbrennungsanlage in Lahe sorgt in den kommenden Monaten voraussichtlich für Verkehrsbehinderungen und Sperrungen an der Kirchhorster Straße. Die Autobahnzufahrt zur A2 auf der stadtauswärts-führenden Seite wird voraussichtlich bis zum 30. Oktober gesperrt. Während der Arbeiten soll der gesamte Verkehr auf eine Straßenhälfte verengt werden. Daher ist mit massiven Behinderungen im Baustellenbereich zu rechnen. Vor Ort entsteht eine 5 Kilometer lange Fernwärmeleitung zur Müllverbrennungsanlage in Hannover Lahe. Die Anlage liefert nach Angaben von Enercity in Zukunft etwa ein Viertel des jährlichen Fernwärmebedarfs in Hannover Co2-neutral.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.