++ Erneute Messerattacke in der City: 44-Jähriger schwer verletzt ++

Schon wieder hat es in Hannovers Innenstadt eine Messer-Attacke gegeben – Ein 44-jähriger Mann ist dabei schwer verletzt worden. Ein 22-Jähriger wurde festgenommen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei waren die beiden Männer am frühen Samstagmorgen gegen 2.20 Uhr an einem Kiosk an der Kurt Schumacher Straße in Streit geraten. Worum es ging ist unklar. Schließlich soll der 22-Jährige ein Messer gezückt und dem 44-Jährigen in den Rücken gestochen haben. Der Mann wurde mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht und notoperiert, sein Zustand ist inzwischen Stabil. Den mutmaßlichen Täter nahm die Polizei kurz nach der Tat am Schillerdenkmal fest. Gegen ihn wird wegen versuchter Tötung ermittelt. Erst vor drei Wochen war ein 18-Jähriger am Opernplatz durch eine Messerattacke getötet worden.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.