++ Erfolgreiche Razzien: Polizei beschlagnahmt 171 Kilo Marihuana ++

Bei mehreren Razzien in der vergangenen Woche stellte die Polizei in der Region Hannover Marihuana mit Straßenverkaufswert von bis zu 1,7 Millionen Euro sicher. Die Ermittler beschlagnahmten insgesamt 171 Kilo sowie vier Plantagen. Neben Marihuana stellten die Ermittler auch etliche Waffen und Munition sicher, dazu 240.000 Euro in bar sowie Luxusautos und Schmuck. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen 13 Verdächtige wegen bandenmäßigen Drogenhandels. Acht der Verdächtigen sitzen derzeit in Untersuchungshaft, darunter auch der mutmaßliche Anführer der Rockerbande "Brothers Till Death". Der Afghane soll früher Türsteher im hannoverschen Rotlicht-Milieu gewesen sein.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.