++ E-Scooter: Auch Lime steigt in Hannover mit ins Geschäft ein ++

Mehr E-Scooter für Hannover: Nach „Tier“ will nun auch das US-Unternehmen „Lime“ Elektroroller in unserer Stadt anbieten. „In den kommenden Tagen“ werde Lime seine E-Scooter aufstellen, wie mehrere Medien gleichlautend berichteten. Zunächst einige Hundert, doch man sei auch in der Lage, ein paar Tausend zu bringen. Lime verlangt demnach die gleichen Preise wie Tier: 1 Euro zum Freischalten des Rollers und 15 Cent pro Minute. Eine Stunde E-Scooter fahren kostet 10 Euro. Wie am Donnerstag bekannt wurde, plant Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer auch Änderungen in der Straßenverkehrsordnung, die die Elektroroller betreffen. So sollen E-Scooter künftig auch auf Busspuren fahren dürfen. Eine Üstra-Sprecherin lehnte das auf Nachfrage von Radio Hannover ab. Es mache keinen Sinn, dass der öffentliche Nahverkehr von Rollern ausgebremst werde.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen