++ E-Damm: Bald eine Fahrradstraße? ++

Der Engelbosteler Damm könnte laut Zeitungsberichten zur Fahrradstraße werden. Das habe der Bezirksrat Nord auf Initiative von SPD und Grünen beschlossen. Linke, Piraten und Die Partei stimmten ebenfalls zu, CDU und FDP lehnten den Antrag ab. Laut Grünen-Fraktionschef Stefan Winter fühlten sich viele Radfahrer auf dem E-Damm unsicher und wichen auf den Fußweg aus. Die Stadtverwaltung soll nun prüfen, ob die Voraussetzungen für eine Fahrradstraße erfüllt sind: Unter anderem muss dafür der Anteil der Radfahrer überwiegen. Dafür soll es Verkehrszählungen geben. Die Entscheidung liegt dann bei der Stadt. Zahlreiche Geschäftsleute am E-Damm unterstützen das Vorhaben, andere sehen ihren Betrieb gefährdet. Auf einer Fahrradstraße haben Radfahrer Vorrang vor Autofahrern und dürfen nicht behindert werden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.