++ Drogenring zerschlagen: Polizei nimmt bei Razzia 9 Männer fest ++

Die Polizei Hannover hat einen Drogenring zerschlagen, gegen den sie schon seit mehreren Monaten wegen gewerbsmäßigen Handels mit Kokain und Marihuana ermittelt hatte. Bei einer Großrazzia in sechs Wohnungen im Stadtgebiet haben die Ermittler am Mittwoch neun Männer festgenommen und zudem 50 Kilo Marihuana, jede Meine Koks und 40.000 Euro Bargeld beschlagnahmt. Die Tätergruppe, die ursprünglich aus dem Westbalkan stammt, soll vor allem rund um die Leibniz-Uni, im Georgengarten, am Steintor und in Linden-Nord strukturiert und in einem Schichtsystem organisiert mit Betäubungsmitteln gehandelt haben. Über drei rund um die Uhr erreichbare Telefonnummern konnten die Kunden Drogen ordern und bekamen diese kurze Zeit später von den Verdächtigen ausgehändigt. Durchschnittlich verkauften die Dealer so täglich 120 Einheiten Kokain zu jeweils 20 Euro.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.