++ Dritte Transfer-Absage bei Hannover 96 ++

Schon die dritte Transfer-Absage bei Hannover 96 - Erst der Ex-Freiburger Marc-Oliver Kempf dann Kölner Dominique Heintz und wie jetzt bekannt wurde, hat auch Aues Stürmer Pascal Köpke die Verhandlungen mit 96 abgebrochen. Dabei hatte der Transfer schon als sicher gegolten. Laut Medienberichten hatte Köpke bereits eine mündliche Zusage an 96-Trainer Andre Breitenreiter gegeben. Ende der vergangenen Woche teilte Pascal Köpkes Vater Andreas Köpke -Torwarttrainer der deutschen Nationalelf- dann mit, dass sein Sohn nicht zu Hannover 96 sondern zu Hertha BSC wechseln werde. Nach den geplatzten Transfers will 96 jetzt schnell eine Einigung mit Genki Haraguchi. Der Japaner soll für eine Ablösesumme von 3,8 Millionen von Hertha BSC zu den Roten wechseln.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.