++ Drama im Hotel: Mann schubst Lebensgefährtin aus dem Fenster ++

Versuchtes Tötungsdelikt in der Südstadt. Dort soll ein Mann seine eigene Lebensgefährtin aus dem Fenster gestoßen haben – und zwar aus dem vierten Stock eines Hotels an der Hildesheimer Straße, am Donnerstagmorgen. Ein Hotelgast hatte die Schreie der Frau gehört, sie lag da bereits mit lebensgefährlichen Verletzungen auf dem Parkplatz des Hotels. Eine Notoperation rettete der 23-Jährigen anschließend wohl das Leben. Ermittlungen der Kripo ergaben dann, dass es wohl tatsächlich der 34-Jährige Lebensgefährte der jungen Frau war, der sie aus dem Fenster gestoßen hat. Die Polizei nahm ihn fest, am Samstag soll der Mann einem Haftrichter vorgeführt werden. Wie es zu dieser schrecklichen Tat kommen konnte, blieb aber zunächst unklar.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.