++ Doch kein Aus für Jan Schlaudraff bei Hannover 96 ++

96-Chef Martin Kind hat heute Spekulationen zurückgewiesen. Schlaudraff bleibe Sportdirektor, auch in der Rückrunde. Eine Entlassung sei kein Thema, sagte Kind gegenüber Sport 1. Nach dem enttäuschenden ersten Saisonteil der Roten hat es Spekulationen gegeben, dass ein möglicher Nachfolger gesucht wird. Trotz Kinds Gegenerklärung bleibt nun denkbar, dass Schlaudraff einen übergeordneten Unterstützer bekommen soll. Erste Gespräche soll es bereits gegeben haben. Zum Beispiel mit Fabian Wohlgemuth von Holstein Kiel oder Harald Gärtner, dem ehemalige Sportdirektor des FC Ingolstadt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.