++ Debatte um Diesel-Fahrverbote: Schostok weist Kritik zurück ++

In der Debatte um mögliche Dieselfahrverbote hat sich Oberbürgermeister Stefan Schostok gegen Vorwürfe der CDU verwahrt. Er sei weiterhin gegen Fahrverbote, so Schostok, allerdings habe die Stadt alles zu prüfen, was den Schadstoffausstoß verringere, teilte der OB am Donnerstag mit. Man wolle vorbereitet sein, falls das Oberlandesgericht Fahrverbote verhängen sollte. Eine entsprechende Klage der Deutsche Umwelthilfe ist dort anhängig. Die Stadt hat beim Verkehrsministerium Verbotsschilder für Dieselfahrzeuge beantragt. Verkehrsminister Bernd Althusmann (CDU) hatte Schostok deshalb am Donnerstag „vorauseilenden Gehorsam“ vorgeworfen.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.