++ Cyberattake legt Stadtverwaltung in Neustadt am Rübenberge lahm ++

Im Rathaus von Neustadt am Rübenberge geht nach einer schwerwiegenden Cyberattacke erst mal gar nichts mehr. Die Stadtverwaltung bleibt laut Medienberichten voraussichtlich die gesamte Woche offline. Für Neustädter sind die Behörden nur telefonisch erreichbar. Am Freitag war die Schadsoftware festgestellt worden. IT Experten sind unterdessen dabei, den Trojaner zu analysieren  - es könnte sich um einen Virus namens "Emotet" handeln. Damit war vergangenes Jahr auch die Stadtverwaltung Burgdorf angegriffen und mehrere Tage lahmgelegt worden. Auch der hannoversche Heiseverlag hatte mit dem Virus dieses Jahr zu tun.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.