++ Corona-Todesfälle: zwei Menschen sterben in der Region Hannover ++

Die Region Hannover hat zwei weitere Todesfälle gemeldet, die im Zusammenhang mit dem Coronavirus stehen. Demnach starben eine 86-Jährige und ein 89-Jähriger an den Folgen der Infektion. Beide wurden in Kliniken der Region behandelt. Damit steigt die Zahl der Todesfälle in Hannover auf vier. In ganz Niedersachsen starben bisher zehn Menschen. Die Infiziertenzahlen steigen derweil weiter. Gemeldet wurden gestern knapp 2400 Kranke, rund 600 mehr als noch am Vortag.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.