++ Corona-Maßnahmen: Neue Lockerungen / Schon über 4.800 Verstöße ++

Die letzte Stufe des 5-Stufen-Plans der Landesregierung ist eingeläutet: Am Montag (22.6.) treten neue Corona-Lockerungen in Kraft. Ab sofort ist es wieder erlaubt, in Hannover mit bis zu zehn Leuten unterwegs zu sein. Bisher ging das nur mit Menschen aus höchstens zwei Haushalten. Auch das Picknicken und das Grillen im Freien ist wieder möglich. Die Kitas sind wieder für alle Kinder geöffnet, es geht zurück in den eingeschränkten Betrieb. Außerdem dürfen unter Auflagen wieder Theater und Kinos öffnen – maximal mit 250 Gästen und mit Schutzmaske. Auch Sportveranstaltungen dürfen im Freien von bis zu 50 Menschen besucht werden. Hotels bieten wieder alle Betten an. Die Regelungen gelten zunächst bis 5. Juli – danach soll eine kompaktere Verordnung gelten.

Verstöße gegen Kontaktbeschränkungen spülen unterdessen hohe Summen in die Kassen der Behörden. Allein in der Region Hannover wird es sechsstellig: Bis Mitte Juni wurden hier Bußgelder in Höhe von 227.000 Euro verhängt. Rund 35.000 Euro sind davon schon beglichen worden. Laut Medienberichten waren die meisten Delikte zu wenig Abstand oder zu große Gruppen. Insgesamt zählte die Region Hannover inzwischen über 4.800 Corona-Verstöße.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.