++ Corona-Hilfen: Stadt stellt 10 Millionen Euro in Aussicht ++

10 Millionen Euro will die Stadt Hannover für Unternehmen und Freiberufler zur Verfügung stellen, die im Zuge der Corona-Krise in Finanznöte geraten sind. Ziel sei, schnell und unbürokratisch zu helfen, insbesondere denen, die nicht warten könnten, sagte Oberbürgermeister Belit Onay am Donnerstag.

Freitag soll der Rat über das Hilfspaket entscheiden, das einmalige Zuschüsse zwischen 3 und 30.000 Euro vorsehe, je nach Größe eines Betriebs. Anträge auf Finanzhilfe sollen dann unter hannover.de zu finden sein und müssen bis 30. April gestellt werden

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.