++ Datenleck: Manipulationsverdacht bei Pflegekammer-Befragung ++ ++

Die Pflegekammer Niedersachsen hat mit einer Datenpanne zu kämpfen. Eine ohnehin umstrittene Mitgliederbefragung wurde gestoppt, weil es möglich gewesen sein soll Antworten nachträglich zu verändern. Nachdem es tatsächlich unerlaubte Zugriffe auf das Befragungsportal gegeben haben soll, steht nun "Manipulationsverdacht" im Raum. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi fordert eine Neuauflage der Befragung. Bisher hätten rund 7.000 der insgesamt  80.000 Abstimmungsberechtigten an der Befragung teilgenommen und trotzdem sei der Neustart unumgänglich um ein belastbares Ergebnis zu bekommen. Bei der Befragung geht es darum, ob die Institution Pflegekammer überhaupt gewünscht ist und um eine mögliche Beitragsfreiheit.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.