++ Corona: Erstmals mehr Gesunde als Neuinfizierte ++

Erstmals seit dem Ausbruch von Corona ist die Zahl der aktiv infizierten Menschen in Niedersachsen gesunken. Stand Dienstag seien weniger Neuinfektionen hinzugekommen als Menschen gesund geworden. Das hat die stellvertretende Leiterin des Corona-Krisenstabs, Claudia Schröder, im Landtag in Hannover gesagt. So habe es seit Montag 141 neue Infektionen und 221 Genesene gegeben. Schröder wollte aber aus den Tageswerten noch keine generelle Trendwende ableiten und mahnte weiterhin zur strikten Einhaltung der Kontaktbeschränkungen, auch an Ostern.

Niedersachsenweit waren zuletzt mehr als 6300 Menschen mit Corona infiziert, in der Region waren es 1234.  

Die Landesregierung hat heute auch einige der Corona-Verhaltensregeln präzisiert: So dürfen etwa bei Hochzeiten und Beerdigungen höchstens zehn Menschen anwesend sein und Autowaschanlagen dürfen wieder öffnen, sofern es dort nicht zu direktem Kontakt zwischen Menschen kommt.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.