++ Brennender Sperrmüll: Feuerwehreinsatz in Linden Süd ++

Eine kilometerweit sichtbare Rauchwolke hat am Donnerstag über Linden Süd gestanden. Brennender Sperrmüll auf dem Gelände eines Entsorgungsunternehmens löste gegen Nachmittag einen Feuerwehreinsatz mit zwei Löschzügen aus. Nach Angaben der Feuerwehr wurden die Rettungskräfte gegen kurz nach halb 2 alarmiert, als ein circa 200 Kubikmeter großer Sperrmüllhaufen in einer Betonbucht in Flammen stand. Als die Feuerwehr eintraf hatten die Mitarbeiter bereits mit ersten Löschversuchen begonnen. Die Einsatzkräfte brachten das Feuer schließlich unter Kontrolle. Warum der Sperrmüllhaufen gebrannt hat ist bisher noch unklar. Die Polizei will ermitteln.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.