++ Brand in Wunstorf: Mann holt sich Getränk aus brennendem Haus ++

In Blumenau ist ein Mann in ein brennendes Haus gerannt, um nicht etwa das Feuer sondern, seinen Durst zu löschen. Wie die Feuerwehr Wunstorf mitteilte, wurde gegen 7.00 Uhr am Mittwochmorgen Alarm geschlagen: Offenbar gab es einen Brand im Wunstorfer Stadtteil Blumenau. Bereits bei der Ankunft der Rettungskräfte waren erste Flammen in dem Haus zu sehen. Das hielt einen Bewohner der zuvor bereits aus dem Gebäude geflüchtet war aber wohl nicht davon ab, ins Gebäude zurückzurennen, um sich ein Getränk zu holen. Er und zwei Polizisten, die ihn aufhalten wollten, atmeten bei dem Brand Rauchgase ein.

Ein weiterer Bewohner konnte von seinem Balkon gerettet werden. Insgesamt wurden vier Menschen ins Krankenhaus gebracht.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.