++ Brand im litauischen Pavillon: Schaden wird auf 100.000 Euro beziffert ++

Nach dem Feuer im Litauischen Pavillon auf dem Expo-Gelände hat die Polizei die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Nach ersten Schätzungen hat der Brand einen Schaden von rund 100.000 Euro an dem Gebäude verursacht. Laut Feuerwehr wurde durch die enorme Hitze die Stahkonstruktion der Zwischendecke so zerstört, dass das Gebäude aktuell nicht betreten werden kann. Gegen Mitternacht hatten die Einsatzkräfte die Flammen gelöscht, die gegen halb 10 Uhr abends gemeldet worden waren. Bereits im Januar hatte es im litauischen Pavillon ein Feuer gegeben. Das gelbe Gebäude, dass auf der Expo 2000 zu den Hingucken gehörte, steht seit Ende der Weltausstellung leer. Wurde von Jugendlichen aber gelegentlich für illegale Klein-Partys aufgesucht.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.