++ Bombendrohungen gegen Landgerichte - auch in Hannover

Landgerichte in ganz Deutschland haben heute Bombendrohungen erhalten – auch hier in Hannover. Mitarbeiter hätten eine entsprechende E-Mail in der Verwaltungsstelle entdeckt, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Darin hätten Unbekannte gedroht, einen Sprengsatz zu zünden. Man habe dann eine Gefahreneinschätzung vorgenommen und sich gegen eine Räumung entschieden, so der Sprecher. Anders als etwa in Potsdam: Dort mussten 200 Menschen das Justizzentrum verlassen. Wie mehrere Medien berichteten, seien die Mails mit „nationalsozialistische Offensive“ unterzeichnet gewesen. Die Schreiben waren unter anderem bei den Landgerichten Kiel, Hamburg und Wiesbaden eingegangen. Die Behörden ermitteln.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.