++ Betrunken in der Schwangerschaft: Frau wird gleich zweimal von Polizei aufgegriffen ++

Die Bundespolizei hat von Sonntag bis Montag zweimal eine stark betrunkene Schwangere aufgegriffen. Nach Angaben der Beamten wurde die 24-Jährige zuerst am Sonntagabend im Hauptbahnhof auffällig. Die Polizei folgte einem Hinweis und stellte fest, dass die Frau trotz ihrer erkennbaren Schwangerschaft betrunken war. Auf der Wache stellten die Beamten dann mithilfe eines Atemalkoholtests 4,2 Promille bei ihr fest. Weil sie eine ärztliche Untersuchung rigoros ablehnte, musste sie in der Medizinischen Hochschule zwangsuntersucht werden. Montagnacht fiel sie dann erneut auf. Mit etwa 3,9 Promille wurde sie von einem Ladendetektiv beim Klauen erwischt. Die Beamten riefen den Rettungswagen und leiteten ein Verfahren wegen Diebstahls ein.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.