++ JVA Sehnde: Haben Beamte Drogen und Handys geschmuggelt? ++

Gibt es einen Korruptionsskandal in der JVA Sehnde? 200 Polizisten mit 30 Spürhunden haben das Gefängnis offenbar gestürmt. Die Beamten sollen am Sonntag rund 50 Gefängniszellen und Privatwohnungen durchsucht und Beweise sichergestellt haben, wie mehrere Medien am Dienstag berichteten. Der Verdacht: Vollzugsbeamte sollen Drogen und Handys in die JVA Sehnde geschmuggelt haben. Die Ermittlungen sollen sich gegen Beamte, Insassen und deren Lebenspartner richten. Die Behörden werfen ihnen Bestechung und Bestechlichkeit vor. 

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen