++ Bahlsen-Erbe stirbt bei Flugzeugabsturz ++

Ein Erbe des Bahlsen-Keksimperiums ist offenbar bei einem Flugzeugabsturz in Kanada ums Leben gekommen. Zuerst berichteten kanadische Medien von dem Kleinflugzeugunfall. Demnach starb der 61-Jährige bereits am Dienstag auf dem Rückweg von Kalifornien nach Kanada. Bahlsen war auf dem Luftweg in seiner zweimotorigen Maschine unterwegs. Der Absturz ereignete sich auf "Gabriola Island" nahe der Stadt Vancouver. Ob und wie viele Passagiere an Bord waren teilten die kanadischen Behörden zunächst nicht mit. Alex Bahlsen selbst saß wohl am Steuer des Flugzeugs. Bereits vor 30 Jahren soll Bahlsen nach Kanada ausgewandert sein, offenbar arbeitete er als Fluglehrer und betrieb eine eigene Flugschule.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.