++ Aus Protest: Nexans-Mitarbeiter radeln nach Paris ++

800 Kilometer mit dem Rad von Hannover bis Paris: Das wollen drei Mitarbeiter des Kabelherstellers „Nexans“ am Karfreitag angehen – und damit ein Zeichen für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze setzen. Denn dem Nexans-Standort Hannover droht das Aus, rund 500 Mitarbeiter sind betroffen. Vor der Zentrale des Kabelherstellers in Paris wollen die drei Radler dann kommenden Mittwoch demonstrieren, zusammen mit weiteren Kollegen aus Hannover, Mönchengladbach dem belgischen Charleroi. Auch dort sind Entlassungen geplant. Die drei Radler starten morgen um 10 Uhr vor dem Nexans-Werk am Kabelkamp.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.