++ Aus Online wird offline: Zalando plant ein Geschäft in Hannover ++

Das analoge Shopping verlagert sich mehr und mehr ins Internet? Nicht ganz, es geht auch umgekehrt: Der Online-Händler Zalando kommt mit einem Outlet in Hannovers Innenstadt. Im Herbst 2019 will Zalando in der Großen Packhofstraße eine Filiale eröffnen, dort wo aktuell „Vero Moda“ und „Jack and Jones“ ihre Kleidung verkaufen. Rund 60 Mitarbeiter sollen in dem neuen Geschäft, für das ein langfristiger Mietvertrag abgeschlossen wurde, tätig sein. In Berlin, Frankfurt, Köln, Leipzig und Hamburg ist der Onlinehändler mit dem Konzept bereits erfolgreich, plant bis 2020 noch weitere Filialen. Die Innenstadthändler sehen der Neueröffnung im kommenden Herbst positiv entgegen – sie erhoffen sich eine zusätzliche Belebung der hannoverschen Innenstadt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.