++ Aufatmen in der Südstadt: Schul-Schreck in Psychiatrie ++

Er hatte Schüler, Lehrer und Eltern in der Südstadt ziemlich in Angst und Schrecken versetzt. Nun ist er in eine psychiatrische Klinik eingeliefert worden: Der Mann, der mehrere Kinder an Schulen angesprochen haben soll und offenbar zu sich nach Hause locken wollte.

Polizisten haben den Mann am Donnerstag zur Schulzeit erneut am Altenbekener Damm angetroffen, trotz der zuvor ausgesprochenen Ermahnung. Sie nahmen den 57-Jährigen in Gewahrsam und eine Amtsärztin ließ ihn in eine psychiatrische Klinik einweisen. Der Mann hatte in den vergangenen Tagen mehrmals Mädchen an Schulen in der Südstadt angesprochen und darum gebeten mit ihm zu kommen. Einmal bat er um Hilfe wegen angeblicher Handyprobleme, ein weiteres Mal bot er Geld fürs Babysitten an. Keines der Kinder konnte er aber zum Mitgehen überreden. Der 57-Jährige ist der Polizei bereits bekannt. Er soll im Juli versucht haben eine 16 Jährige in sein Auto zu zerren. In diesem Fall läuft ein Ermittlungsverfahren.

 

Kategorie: