++ Auch Geschäfte in Malls dürfen wieder öffnen ++

Ab Montag dürfen die ersten Geschäfte wieder öffnen. Und zwar bis zu einer Verkaufsfläche von 800 Quadratmetern und unter Auflagen der Abstands- und Hygieneregeln. Wie der Krisenstab der Landesregierung am Freitag nun bekannt gegeben hat, dürfen in Niedersachsen auch die kleinen Geschäfte in Shopping-Centern wieder öffnen. Bislang waren sich die Minister darüber noch uneinig gewesen. Von der neuen Regelung profitieren dann unter anderen auch die Ernst-August-Galerie am Hauptbahnhof, das A2-Center in Altwarmbüchen oder das Leine-Center in Laatzen. Die Läden in diesen Shopping-Malls dürfen ab Montag nun also auch wieder öffnen, wenn sie eine Verkaufsfläche kleiner als 800 Quadratmeter vorweisen können. Unabhängig von der Größe dürfen ab Montag auch der Kraftfahrzeug- und Fahrradhandel sowie Buchhandlungen wieder öffnen. In der neuen Corona-Verordnung des Landes ist auch geregelt, dass Großveranstaltungen bis Ende August verboten sind. Und zwar alle Veranstaltungen, Zusammenkünfte und Ansammlungen mit mehr als 1000 Menschen.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.