++ Anschlussstelle Mellendorf: LKW-Fahrer bei Unfall schwer verletzt ++

Bei einem Unfall auf der A7 ist ein 42-jähriger LKW-Fahrer schwer verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war der Mann gegen 11:30 Uhr aus Laatzen kommend in Richtung Hamburg unterwegs. Ein Stau auf Höhe der Anschlussstelle Mellendorf brachte den vor ihm fahrenden LKW zum stehen. Weil der 42-Jährige offenbar zu spät reagierte, rammte er den Anhänger. Beim Versuch auszuweichen lenkte er den LKW außerdem in die rechte Leitplanke. Der Mann musste von der Feuerwehr aus seiner Fahrzeugkabine befreit werden. Schwer verletzt brachte man ihn ins Krankenhaus. Auch der Fahrer des LKW vor ihm wurde eingeliefert, zum Glück aber nur leicht verletzt. Nach dem Unfall war die A7 vorübergehend voll gesperrt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.