++ Althusmann: Harter Brexit hätte gravierenden Folgen für die Region

Ein möglicher „harter Brexit“ dürfte nach Meinung von Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann gravierende Folgen für hiesige Unternehmen haben. Das sagte Althusmann am Mittwoch am Rande einer Veranstaltung gegenüber Radio Hannover: "Kleine und mittlere Betriebe werden betroffen sein, wenn sie mit Großbritannien Handelsverflechtungen haben." Althusmann rät betroffenen Unternehmen, sich vom Wirtschaftsministerium beraten zu lassen, dort gibt es einen Brexit-Beauftragten.

Der Wirtschaftsminister mahnte aber auch zur Gelassenheit. Man werde sich zusammen mit der Wirtschaft auf den „Brexit“ vorbereiten – getreu dem Motto: „Keep calm and carry on.“

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.