++ Alkoholverbot auf S-Bahn-Streckennetz ausgeweitet ++

Die S-Bahn weitet ihr Alkoholverbot aus – seit Mittwoch darf auch im gesamten Streckennetz im Raum Hannover kein Alkohol mehr konsumiert werden – das Verbot gilt auch für das Mitführen von Getränken, die zum Verzehr während der Fahrt bestimmt sind. Verstöße können Strafen von 40 Euro nach sich ziehen, teilte die Deutsche Bahn mit. Geschlossene Getränke zum Beispiel als Einkäufe seien hingegen nicht verboten. Das Unternehmen hatte im Januar auf ausgewählten Linien ein Alkoholverbot eingeführt - unter anderem in der S-Bahn-Hannover und in Zügen zwischen Hannover und Bremen. Bislang waren einige Linien, die durch NRW fuhren, noch davon ausgenommen.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.