++ AGV organisiert Frühlings- und Oktoberfeste bis 2021 ++

Wer darf die Frühlings- und Oktoberfeste in Hannover ausrichten. Lange Zeit hatte es einen Streit zwischen konkurrierender Unternehmen darüber gegeben  - auch vor Gericht. Und nun hat der alte Veranstalter -  Die Arbeitsgemeinschaft für Volksfeste den Zuschlag bekommen. Die Stadt Hannover hat entschieden, dass die AGV die Frühlings- und Oktoberfeste die kommenden drei Jahre  - also bis 2021 - ausrichten darf. Die AG Volksfeste hat nach übereinstimmender Auffassung aller Beteiligter die besten und überzeugendsten Bewerbungen abgegeben, sagte Hannovers Wirtschaftsdezernentin Sabine Tegtmeyer-Dette. Nach vielen Rechtsstreits hatte die Stadtverwaltung ein europäischen Ausschreibungsverfahren gestartet. In einem mehrstufigen Bewertungsverfahren setzte sich die AG Volksfeste durch.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.