++ 96 Heimspiel: Slomka hofft auf 40.000 Fans im Stadion ++

Nach der Länderspielpause und nach dem Herbert Grönemeyer-Konzert ist das Stadion nun wieder Schauplatz des nächsten Heimspiels für Hannover 96. Am Samstag kommt Arminia Bielefeld. Die Westfalen sind deutlich besser in die Saison gestartet als die Roten und haben noch kein Spiel verloren. 96 steht dagegen nach nur fünf Punkten aus fünf Spielen unter Zugzwang. Und da will Trainer Mirko Slomka seinem neu zusammengestellten Team auch nicht zu viel Zeit geben. Ziel sei es, möglichst schnell um die Tabellenspitze mitzuspielen. Unterstützt wird die Mannschaft dabei am Samstag von über 30.000 Fans. Auch aus Bielefeld kommen 5.000. Slomka hofft, dass am Ende bis zu 40.000 Zuschauer im Stadion sein werden. Ob die dann auch die ersten Einsätze der jüngsten Neuzugänge Dennis Aogo und Marc Stendera erleben, ist aber noch unklar. 

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen