++ 630.000€ von Senioren ergaunert: 28-Jähriger ab Dienstag vor Gericht ++

Ein Hannoveraner soll zusammen mit einer Bande rund 630.000 Euro von Senioren ergaunert haben. Der 28-Jährige muss sich deshalb ab Dienstag wegen Betrugs vor Gericht verantworten. Die Bande hatte über ein Callcenter in der Türkei Anfang des Jahres Opfer unter anderem in Bielefeld und Hannover gefunden. Die Trickbetrüger gaben sich am Telefon als Polizisten aus, und gaukelten vor, dass das Vermögen der Senioren durch kriminelle Machenschaften bedroht sei. Sie sollten Geld und Wertgegenstände außerhalb der Wohnung in Sicherheit bringen. Der nun am Landgericht Bielefeld angeklagte Mann aus Hannover soll bei der Masche als sogenannter Abholer der Wertgegenstände agiert haben. In den neun vor Gericht verhandelten Fällen soll die Bande gut 630.000 Euro erbeutet haben.