Blindgänger erfolgreich entschärft

Entwarnung kurz vor Mitternacht. In Hannover Vahrenheide ist am späten Abend ein Blindgänger aus dem zweiten Weltkrieg erfolgreich entschärft worden. Rund 10.000 Menschen hatten zuvor in einem Radius von 1000 Metern um den Fundort ihre Wohnungen verlassen müssen. Die Nachricht vom Bombenfund war am frühen Nachmittag gekommen. Bauarbeiter hatten an der Ikarusallee /Ecke alter Flughafen eine 250 Kilo schwere Fliegerbombe entdeckt. Die Evakuierung die um 20 Uhr begann, verlief  in manchen Gegenden zunächst schleppend, weil laut Feuerwehr erneut uneinsichtige Anwohner trotz Aufforderungen in ihren Wohnungen geblieben waren. Bei der Bombenräumung in Vahrenheide waren rund 700 Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Hilfsorganisationen im Einsatz. Es war die vierte Evakuierung in diesem Jahr.