++ 16-jähriger Rollstuhlfahrer aus Bemerode weiterhin vermisst ++

Seine Familie macht sich große Sorgen und hofft verzweifelt auf ein Lebenszeichen. Seit nun fast einer Woche wird ein Jugendlicher aus Bemerode vermisst. Der 16 Jahre alte Rajeh K., der mit amputierten Beinen im Rollstuhl sitzt, war zuletzt am vergangen Donnerstagabend an der Wohnung seiner Familie am Lehmbuschfeld gesehen worden. Danach verliert sich seine Spur - trotz polizeilicher Ermittlungen, Öffentlichkeitsfahndung und einer Suche mit Spürhunden in der näheren Umgebung. Bislang sind die Ermittler davon ausgegangen, dass sich der Jugendliche möglicherweise in einer hilflosen und lebensgefährlichen Lage befinden könnte. Jetzt haben sie auch Hinweise darauf erhalten, dass der 16 Jahre alte Rollstuhlfahrer Selbstmordabsichten haben könnte. Daher hat die Polizei sich jetzt nochmals mit einem Foto des Jugendlichen an die Öffentlichkeit gewandt und bittet dringend um Hinweise.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.