++ 13 Jahre Haft für Angriff auf Ex-Frau und Tochter ++

Ein 63-Jähriger ist gestern vor dem Landgericht Hannover wegen versuchten Mordes verurteilt worden. Mustafa K. muss laut Medienberichten für 13 Jahre ins Gefängnis – ihm wurde vorgeworfen, seine Ex-Frau aus niederen Beweggründen mit einem Messer angegriffen zu haben, diese überlebte die Attacke nur knapp – außerdem verletzte er seine Tochter bei dem Angriff und trat seiner Ex-Frau zweimal gegen den Kopf. Der Angeklagte war offenbar auf einem patriarchalischen Rachefeldzug: Ein Kontaktverbot zur Ex-Frau bestand bereits. Ausschlaggebend für die Tat soll ein Foto seiner Tochter gewesen sein, auf dem er irrtümlicherweise ihren neuen Freund vermutet hatte. Bis zuletzt soll der Beschuldigte uneinsichtig gewesen sein.

 

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.