++ Weitere Lockerungen: Spielplätze werden freigegeben ++

Schaukeln, Rutschen, Wippen – das ist ab Mittwoch auch wieder in der Öffentlichkeit erlaubt. Die Outdoor-Spielplätze in der Region Hannover dürfen öffnen – allerdings weiterhin unter Auflagen. Bei einem Spielplatz-Besuch muss jedem Kind eine volljährige Begleitperson zugeordnet werden; ein Erwachsener darf aber mehrere Kinder betreuen. Es liegt in der Verantwortung der Begleitpersonen, dass die Abstandsregeln eingehalten werden. Wie die Stadt Hannover am Dienstag mitgeteilt hat, sollen alle 446 Spielplätze sowie die öffentlichen Flächen der neun Spielparks freigegeben werden. Benutzt werden dürfen auch die Bolzplätze, die nicht durch ein Ballgitter abgetrennt sind, der Trimm-Dich-Pfad in der Eilenriede sowie alle 17 Fitness-Parcours im Stadtgebiet. Die beiden Discgolf-Anlagen im Grünzug Roderbruch und in Vahrenheide, der Mountainbike-Parcours in der Eilenriede und die BMX-Bahn in Misburg werden ebenfalls freigeben.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.