++ Üstra und Regiobus streichen Nachtverkehr wegen Corona ++

Üstra und Regiobus verzichten wegen Corona am Wochenende auf den Nachtverkehr. Damit reagiere man auf die ohnehin eingeschränkten Freizeitmöglichkeiten, teilten beide Unternehmen mit. Bei den Stadtbahnen und Bussen der Üstra falle der Sternverkehr aus, die letzten Bahnen sollen zwischen Mitternacht und ein Uhr morgens fahren. Regiobus will die sogenannten Nachtliner und Ruftaxen zwischen 1 und 5 Uhr ausfallen lassen. Der Fahrdienst Moia soll seinen Betrieb in Hannover komplett einstellen, und zwar ab April. Grund sei die eingebrochene Nachfrage wegen Corona.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.