++ TUI streicht Reisen bis zum 27. März ++

Nachdem das Auswärtige Amt mittlerweile von allen nicht notwendigen Auslandsreisen abrät, hat der hannoversche Touristikkonzern TUI das Reisegeschäft vorerst komplett auf Eis gelegt. Die Maßnahme gilt bis einschließlich 27. März 2020. Urlauber sollen weiter zurückgeholt werden. Nach Angaben des Konzerns sind die meisten Rückflüge sichergestellt. Andernfalls würde der Reiseveranstalter aktiv auf die betroffenen Urlauber zugehen.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.