++ Schulen: Keine Maskenpflicht im Unterricht ++

Am Montag geht die Schule wieder los, zumindest für die Abschlussklassen. Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes im Unterricht ist dabei nicht vorgesehen, der Mindestabstand in den Räumen sei gewährleistet. Das hat Kultusminister Grant Hendrik Tonne am Freitag in Hannover gesagt bei der Vorstellung der neuen Corona-Verordnung des Landes. Trotzdem sollten sich Schüler und Lehrer regelmäßig die Hände desinfizieren und sich nicht zu nahe kommen: Händeschütteln und Umarmungen seien tabu, so Tonne.

In den Bussen und Bahnen zur Schule gilt die Maskenpflicht ab Montag natürlich schon. Allerdings sind die Fahrer laut Corona-Verordnung nicht verpflichtet, das Tragen eines Mund-Nasenschutzes zu kontrollieren. Verkehrsbetriebe hätten allerdings eigene Regeln, an die sich die Schülern halten müssten.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.