++ 10 Mio. Euro: Stadt schnürt Hilfspaket für lokale Wirtschaft ++

Die Stadt Hannover stellt Zuschüsse für die lokale Wirtschaft bereit. Wer von der Coronakrise besonders schwer getroffen ist, kann somit auf eine Entlastung hoffen. In einem schriftlichen Verfahren per E-Mail stimmte der Verwaltungsausschuss am Montag einem Hilfspaket in Höhe von 10 Millionen Euro zu, berichtet die Hannoversche Allgemeine Zeitung. Die Onlineplattform, über die die Zuschüsse beantragt werden könne, könnte bereits zum 1. April an den Start gehen, hieß es. Das Geld soll in kleine Betriebe oder zu Selbstständigen fließen, die von der Krise massiv bedroht sind.

Auch Familien will die Stadt finanziell entgegengekommen: Für April werden in Hannover laut Beschluss keine Kitagebühren erhoben. Die Ausfälle belaufen sich hierbei auf rund 2 Millionen Euro.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.