++ Tarifstreit Öffentlicher Dienst: Am Mittwoch Jugendstreiktag, am Freitag streikt die Üstra ++

Bevor am Freitag wieder fast der komplette ÖPNV stillsteht, streiken heute in Hannover erstmal die Azubis. Beim Jugendstreiktag rechnet Verdi mit rund 700 Teilnehmern aus Verwaltung, Pflege, oder auch der Energieversorgung. Die Jugendlichen treffen sich am Vormittag am Weißekreuzplatz, ab 12 Uhr zieht ein Demonstrationszug dann quer durch Hannover bis zum Trammplatz.

Die jungen Verdi-Mitglieder aus dem öffentlichen Dienst fordern in der laufenden Tarifrunde eine Erhöhung der Ausbildungs- und Studienvergütungen und der Praktikantengehälter um 200 Euro monatlich.

Am Freitag wird’s für viele dann wieder schwierig auf dem Weg zur Arbeit: Der ÖPNV steht fast komplett still. Die Üstra beteiligt sich erneut am Warnstreik im öffentlichen Dienst. Busse und Stadtbahnen bleiben in den Depots – das betrifft auch den Nachtsternverkehr von Freitag auf Samstag. Die Regiobus streikt zwar nicht mit – einige ihrer Linien sind aber trotzdem vom Streik betroffen, sie werden von der Firma Üstra-Reisen bedient. Die S Bahn Hannover und alle Nahverkehrszüge fahren aber planmäßig.