++ Streik bei der Post geht weiter ++

Auch am Freitag könnten in Hannover und der Region die Briefkästen leer bleiben. Im Tarifkonflikt mit der Deutschen Post hat die Gewerkschaft ver.di die Beschäftigten den zweiten Tag in Folge zum bundesweiten Streik aufgerufen. Am Donnerstag hatten laut ver.di insgesamt rund 6000 Mitarbeiter der Post in ausgewählten Betrieben ihre Arbeit niedergelegt. Schon in der vergangenen Woche hatte es Streiks gegeben. Die Gewerkschaft fordert die Post-Beschäftigten 15 Prozent mehr Lohn bei einer Laufzeit von 12 Monaten. Die Tarifverhandlungen sollen am 8. Februar fortgesetzt werden.