Jetzt läuft auf Radio Hannover:

++ Trotz Großbrand: Unterricht an Schillerschule findet statt ++

Nach dem Großbrand an der Schillerschule in Kleefeld findet der Unterricht am Freitag statt. Die Gebäude seien bis auf den Sporttrakt und die Hallen voll nutzbar, teilte die Schule auf ihrer Homepage mit. Allerdings bestehe in den Brandbereichen Einsturzgefahr. Deshalb seien die Laufwege mit Absperrband gekennzeichnet. Schülerinnen und Schüler sowie Eltern wurden gebeten, nicht mit dem Auto zu kommen, um Einsatz- und Baufahrzeuge nicht behindern.

Mit einem Großaufgebot hatte die Feuerwehr seit gestern Abend gegen die Flammen an der Schillerschule gekämpft. Drei Löschzüge und neun Frewillige Feuerwehren waren im Einsatz. Zwei Turnhallen und ein Anbau brannten ab. Ein Übergreifen auf andere Teile der Schule, etwa die Mensa, konnten die Einsatzkräfte verhindern. Die Brandursache war zuletzt noch unklar, die Polizei ermittelt.

Man sei froh, dass keine Personen zu Schaden gekommen seien und dass der Schaden zumindest begrenzt sei, teilte die Schule weiter mit. Man habe großes Glück gehabt.