Jetzt läuft auf Radio Hannover:

++ Omikron-Corona-Variante: Ministerpräsident Weil ist für Impfpflicht und Lockdown ++

„Wir kommen jetzt um die Impfpflicht nicht mehr herum“ – sagte Ministerpräsident Stephan Weil am Wochenende in einem Interview mit der haz. Er änderte damit seine Aussage von vergangener Woche, dass er die Impfpflicht erst im nächsten Jahr, als letztes denkbares Mittel gegen Corona sehe. Grund ist die Omikron-Corona-Variante aus Afrika. Sie verbreitet sich weltweit gerade so rasant wie keine vor ihr, auch in Hessen ist ein erster Verdachtsfall nun bestätigt worden. Deswegen sei die Impfpflicht jetzt unabdingbar, weil vor allem das Boostern gut gegen die Omikron-Variante helfen würde. Weil ist außerdem überzeugt, dass die Impfung regelmäßig und verpflichtend jahrelang wiederholt werden muss.

Der Ministerpräsident schließt auch einen Lockdown nicht mehr aus. Darüber muss in der nächsten Bund-Länder-Runde diskutiert werden, sagte er. Die ist für den 9. Dezember vorgesehen, einige Ministerpräsidenten pochen aber schon auf ein früheres Treffen. Für Weil kommt ein Lockdown aber erst nach Weihnachten in Betracht, der dann bis in den Januar hineindauern soll, um die Corona-Verbreitung nach den ganzen Familienfeiern einzudämmen.